Die Polarität beschreibt für uns

den Zustand von Gegensätzlichkeiten.

Wir sehen nur zwei Enden der Möglichkeit.

In Wahrheit verbinden sich beide Enden mit einer Waage,

die ständig in Bewegung ist, um das Gleichgewicht zu halten.

 

 

 

 

Wir bilden unablässig neue Worte,

suchen durch sie und versuchen uns mit ihnen zu erklären.

Wir verständigen uns durch sie

und doch sind es nur Schwingungen von hörbaren Klängen,

die unhörbar ins Universum weitergetragen werden

um als Schallwellen undefinierbarer Töne wieder zu uns zu gelangen.

 

 

 

So wie eine Pflanze Jahr für Jahr einer farbenprächtigen Blüte zum Glanze verhilft, und sich die Jahreszeiten immer wieder neu erheben, so wie die Blätter eines Baumes im Herbst abfallen und im Frühjahr zu neuem Leben erwachen, so ist Leben und Tod nichts anderes als der stetige Kreislauf der Wiedergeburt, die Unsterblichkeit in der Einheit des Ganzen.

 

Geduld

 

Sie ist machtvoll wenn man sie beherrscht.

 

Nur der sich in Geduld übt,

wächst über sich hinaus.

 

Wer die Kontrolle über seinen Geist,

seiner Seele und seinem Bewusstsein erlangt,

stärkt sein Inneres.

 

Je höher die Beherrschung seines Geistes

umso ungebrochener der Glaube und der Wille,

umso machtvoller seine Kraft.

 

Mitglied bei twago